SlovoKult ist das erste deutschsprachige Portal für mazedonische Literatur. Slovo ist ein altslawisches Wort und bedeutet Wort. Man kann den Titel als Kult des (slawischen) Wortes interpretieren, denn im 9. Jahrhundert stand Mazedonien im Mittelpunkt bei der Entwicklung der kyrillischen Schrift. Mazedonien ist ein kleines Land, liegt auf dem Balkan und hat eine reiche und vielfältige Geschichte und Kultur. Die mazedonische Sprache ist eine eigene Sprache und gehört zur Gruppe der südslawischen Sprachen.

Trotz der Einflüsse verschiedener fremder Besetzungen in der Vergangenheit, hat sich das Land, die Sprache und das Volk bewahrt und etabliert. Sowohl die alte als auch die neue Literatur zeigt ihre eigene Besonderheit und besitzt hochwertige literarische Schätze. SlovoKult will einen Teil dieser reichhaltigen Literatur dem deutschsprachigen Leser offenbaren. Der Schwerpunkt liegt auf der Präsentation neuerer Literatur mit einem kurzen Rückblick auf die Literaturgeschichte. In diesem Sinne werden auf dem ersten deutschsprachigen Portal für mazedonische Literatur – www.slovokult.de, dessen Inhalte täglich anwachsen, Bio-Bibliographien renommierter Autoren, einzelne Gattungen – Lyrik, Prosa, Drama, Essay und ihre historische Entwicklung vorgestellt. Es werden Ausschnitte aus den Werken, Rezensionen und Kritiken, Interviews mit Autoren, Übersetzern, Kritikern, Verlegern sowie Neuerscheinungen und Nachwuchsautoren präsentiert. Des Weiteren sind auch Informationen über Veröffentlichungen und Literaturveranstaltungen in den deutschsprachigen Ländern geplant.

Bereits veröffentlicht sind einige Bio-Bibliographien (Venko Andonovski, Zanina Mircevska, Goce Smilevski, Igor Isakovski, Dragi Mihajlovski und Slobodan Mickovik), ein Essay über die Problematik der Lyrikübersetzung aus dem Mazedonischen ins Deutsche, Neuigkeiten und zwei Exposés für zwei moderne Theaterstücke. Die Seite wird wöchentlich mit neuen Inhalten erweitert.

SlovoKult sind: Konzept, Gestaltung und Übersetzung Elizabeta Lindner, M.A. (elizabeta.lindner@slovokult.de), Übersetzer: Lydia Nagel, M.A. (lydia.nagel@slovokult.de), Korrektur: Petra Huber, M.A. (petra.huber@slovokult.de)

Kooperation mit www.blesok.com.mk, Igor Isakovski, M.A. (editor@blesok.com.mk)

www.slovokult.de

Verfasser: Elizabeta Lindner

 

 

 

 

Elizabeta Lindner ist beeidigte Übersetzterin und Dolmetscherin für die serbische, mazedonische, bosnische und kroatische Sprache. Bei Borovac-Knabe & Partner arbeitet sie als Dozentin für Serbisch und Mazedonisch.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>